Let´s cook Lifestyle

Let´s cook: Strudelteig-Törtchen

dieser Beitrag enthält Pr-Samples 

In meinem letzten Let´s cook Beitrag habe ich euch schon das erste Rezept zu meinen kleinen und schnellen „Backversuchen“ an einem Sonntag gezeigt. 

Heute folgt der 2. Teil. Wir waren ja bei unseren Nachbarn zum Essen eingeladen und wir versprachen, eine Nachspeise mitzunehmen. (Anmerkung: Das war nun schon vor 2-3 Monaten, aber ich möchte trotz allem dieses Rezept mit euch teilen ..)

Da ich noch einen kleinen Qimiq Vorrat zu Hause hatte, wollte ich unbedingt wieder ein paar Rezepte von Qimiq ausprobieren. Gesagt, getan. Das erste Rezept findet ihr hier. Und das 2. leichte und schnelle Rezept folgt jetzt:

Zutaten: (für 4 Personen)

  • 250g Qimiq Whip Vanille, gekühlt
  • 1 Packung Strudelteig
  • 100 g Erdbeeren/Himbeeren/Heidelbeeren (je nach Saison)

Zubereitung:

Zunächst den Backofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Dann den Strudelteig auflegen und aus diesem Quadrate ausschneiden. Ich habe für die Strudelteigtörtchen eine Backform für Muffins verwendet. Ich habe immer 2 Quadrate genommen und diese überlappend in eine Muffin Backform gelegt. Diese Backform ist ein fixes Blech. Somit habe ich immer so kleine Schüsseln gebastelt, in die anschließend dann die Füllung hineinkommt.

Ich habe noch ein rohes Ei genommen, um die Quadrate ineinander zu fixieren. Hierfür einfach ein rohes Ei in ein Glas geben, dieses verrühren und mit einem Pinsel bestreichen.

Dann diese Backform in den vorgeheizten Backofen geben und 7-12 Minuten backen. Ihr werdet erkennen, wenn die „Schüsseln“ fertig sind.

Kaltes Qimiq Whip Vanille gut durchmischen, in einen Spritzbeutel geben und schön in die Strudelteigtörtchen dressieren.

Anschließend noch mit Himbeeren oder Heidelbeeren dekorieren und unbedingt noch 1-2 Stunden kühlen.

*die Qimiq Produkte wurden mir von Qimiq zugeschickt!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply