Bag Stories Fashion

Outfit: The story of „LOULOU“

Endlich, endlich, endlich kann ich sie euch zeigen.

Schon vor 2 Wochen durfte Loulou bei mir einziehen und ich habe es einfach nie geschafft, Fotos zu machen. Entweder wir hatten keine Zeit oder das Wetter spielte nicht mit. Auch gestern riss es nur für ein paar Minuten auf und wir nutzten diese Gelegenheit sofort, um ein paar tolle Fotos zu machen.

Da wir gerade bei Freunden auf Besuch waren, musste der Steinhaufen als Foto Location herhalten und irgendwie macht er sich gar nicht mal so schlecht als Hintergrund! Oder?

Aber nun kommen wir zu meiner Loulou Tasche. Um genau zu sein, handelt es sich hier um die YVES SAINT LAURENT, MEDIUM LOULOU MONOGRAM TASCHE.

Schon lange träumte ich von dieser Tasche, um genau zu sein, seit unserem Berlin Trip! Da entdeckte ich sie nämlich im KADEWE und war sofort schock verliebt! Das nächste Mal sah ich sie dann in Cannes und war wirklich so knapp davor, sie mir zu kaufen. Aber irgendwas hielt mich irgendwie davon ab… So wie auch dieses Mal fast wieder! Was mich davon abhielt?

Ich erzähle euch heute die Story!

Ihr müsst wissen, ich spare sehr gerne und gebe wirklich ungern so viel Geld für eine Tasche aus! Schon bei meiner letzten Tasche, der Louis Vuitton Neverfull nervte ich die Verkäuferin bei Louis Vuitton, meinen Schatz und eine gute Freundin ca. 2 Stunden, obwohl ich schon im Vorfeld alles über diese Tasche recherchiert hatte und ja eigentlich wusste, dass ich mir die Tasche kaufen möchte.

Auch dieses Mal war es sehr ähnlich… Spätestens mit meinem Willhaben Sale im Sommer hatte ich die letzten paar Euros zusammen für diese Tasche und trotz allem hatte ich nicht vor, mit einer Saint Laurent Tasche von Wien nach Hause zu fahren. Irgendwie wollte ich noch ein bisschen warten, aber keine Ahnung auf was : P

Aber dieses Vorhaben machte ich ohne meine liebste Steffi

Sie ist da nämlich ein wenig anders gepeilt als ich und war sozusagen das Teufelchen auf meiner Schulter ; ) Wir spazierten wirklich von einer Boutique in die Nächste und schauten uns die tollsten Taschen in Wien an. Dazwischen schauten wir eben auch bei Saint Laurent vorbei (man kann übrigens Yves Saint Laurent und Saint Laurent sagen) und wurden BESTENS bedient. Natürlich ging ich auch dieses Mal ohne Tasche raus und ließ sie mir mal auf die Seite geben. Dann spazierten wir zu Gucci, wo meine liebste Steffi sich auch ihre Tasche abholen wollte. Und irgendwie sagte ich mir selbst, sollte es den tollen Gucci Gürtel nicht im Store geben, dann ist das wohl ein Zeichen, das die Saint Laurent Tasche endlich bei mir einziehen darf. Tja nach einem Glas Champagner bei Gucci und einem nicht vorrätigen Gucci Gürtel, war die Entscheidung gefallen…!!

Noch dazu tauchte dann noch eine zweite Freundin auf, die es sich auch noch als kleines Teufelchen auf meiner Schulter bequem machte. Auf dem Weg zu Yves Saint Laurent rufte ich nochmal meinen Liebsten an, weil ich irgendwie hoffte, dass er mir die Tasche vielleicht ausreden würde, aber dem war so gar nicht : P Auch er meinte, dass ich mir diese Tasche verdient hätte und ich sie mir doch kaufen sollte!

Und so passierte es dann auch! Ich möchte mich auch hiermit nochmal bei der allerliebsten Beraterin Brigitta Nikolic bedanken! Danke für deine tolle Beratung und die Geduld mit mir!!

Natürlich auch ein großes Dankeschön an meine Mädels!

Warum ich euch diese ganze Story hier erzähle?

Es ist nichts Alltägliches, sich so eine Tasche zu kaufen und ich finde gerade bei so einem Kauf sollte es wahnsinnig gut überlegt sein!! Ich habe tatsächlich seit Feber an diese Tasche gedacht und war mir 100% sicher, dass ich sie haben möchte! Ich habe auch schon mal einen Beitrag über Luxustaschen online gestellt und ich kann euch diesen Beitrag nochmal ans Herz legen!

Happy sunday : – *

–> Outfit Details weiter unten (den Cardigan habe ich übrigens bei meiner liebsten Steffi gesehen und musste ihn einfach sofort nachkaufen!!)

Cardigan: Zara (aktuell, jedoch im Online Shop ausverkauft!) / Shirt: Samsoe & Samsoe / Jeans: Topshop / Stiefeletten: Zara (ähnliche hier)/ Tasche: Yves Saint Laurent  / Gürtel: H&M 

 

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Melanie
    17. September 2017 at 2:08 pm

    Cardigan und Tasche sind ja traumhaft schön .-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

    • Reply
      Bianca
      26. September 2017 at 7:30 pm

      Hallo Melanie – ach das tut mir jetzt ja leid, aber irgendwie sind die Kommentare bei dem Beitrag total untergegangen :-/
      daaanke dir von ganzem herzen für deine lieben Worte :-*

  • Reply
    Sonja
    20. September 2017 at 12:01 pm

    Liebe Bianca – was für eine wunderschöne Tasche. Daran wirst du sicher lange Freude haben. Freue mich, viele schöne Outfits von dir und Loulou zu sehen.

    Alles Liebe, Sonja
    http://littlewhitepages.ch

    • Reply
      Bianca
      26. September 2017 at 7:31 pm

      Hallo liebe Sonja 🙂 spät aber doch antworte ich dir auch einmal – tut mir total leid, aber irgendwie sind die Kommentare total untergegangen 🙁 oooh ja ich liebe Loulou und freue mich auf ganz viele Outfits, die ich schon im Kopf habe 🙂 danke für deine lieben Worte :-*

  • Reply
    Outfit: Autumn flowers - sunglassesandpeonies
    26. September 2017 at 2:59 pm

    […] bei meinem letzten Outfitpost hat sich eine Farbe eingeschlichen und heute sind es sogar Blumen. Dieses Outfit habe ich endlich […]

  • Reply
    Let´s look back: September - sunglassesandpeonies
    1. Oktober 2017 at 2:29 pm

    […] Und dann bin ich auch schon nach Wien gefahren. Ich durfte meine allerliebste Steffi von leoandotherstories.com zu einem tollen Event begleiten. Natürlich bin ich schon einen Tag davor angereist und wir haben eine wilde Shoppingtour durch Wien eingelegt. Halleluja, waren wir zwei nach diesem Tag fertig!! Ich bin ja übrigens auch nicht mit dem Gedanken nach Wien gefahren, dass ich mir meine Traumtasche endlich kaufen werde, irgendwie passierte dies dann doch noch ganz spontan, aber am besten ihr lest hier nach. […]

  • Leave a Reply