Lifestyle Travel Werbung

Griffnerhaus: Probewohnen im Musterhaus in Udine

Werbung / Bezahlte Partnerschaft mit Griffnerhaus 

Musterhäuser am Tag betrachten ist keine Seltenheit. Aber in einem Musterhaus schlafen, kann man definitiv nicht überall ; ) Der österreichische Fertighaushersteller Griffnerhaus macht es nun aber möglich…

Wer mir schon länger auf meinem Instagram Account Sunglasses & Peonies folgt, wird schon mitbekommen haben, dass wir eventuell einmal Haus bauen möchten. Wieso nur eventuell? Die Grundstückssuche in Kärnten erweist sich um einiges schwieriger als wir immer dachten.

Außerdem spielen natürlich auch noch viele andere Faktoren eine große Rolle.

Deshalb habe ich mich auch riesig über die Anfrage von Griffnerhaus gefreut. Griffnerhaus ist für mich der Inbegriff toller, hochwertiger Fertighäuser. Wobei der Begriff Fertighaus hier fast unpassend ist, denn bei keinem anderen Anbieter von Fertighäusern, kann man so leicht einfach alles individuell an seine Lebensbedürfnisse anpassen lassen. Vom Ausbauhaus bis zum von einer Innenarchitektin gestalteten schlüsselfertigen Wohnhaus ist bei GRIFFNER so ziemlich alles möglich. Noch dazu werden hier wirklich nur hochqualitative und ökologische Materialien verbaut.

Ich finde Griffnerhaus einfach immer schon toll. Die Kombination aus der überdurchschnittlichen
Raumhöhe von 2,72m, den vielen Glasflächen, dem vielen Holz und dem offenen Raumkonzept
findet man in dieser Form wohl bei kaum einen anderen Anbieter im Fertighausbereich.

In Österreich und Deutschland gibt es 11 Musterhäuser. Hier kann man sich gleich direkt von der Qualität selbst überzeugen. Sollte ein Besuch am Tag aber noch nicht ausreichend sein, kann man sich nun auch beim sogenannten Probewohnen ein Bild davon machen. Momentan ist das Probewohnen in Udine möglich. Und wir haben es für euch getestet!

Am Dienstagvormittag haben wir uns also auf den Weg nach Udine gemacht. Natürlich gab es dazwischen noch einen Espresso Macchiato bei der ersten italienischen Raststation ; ) Als wir um die Mittagszeit ankamen, wurden wir schon freudig von Angela Herzog begrüßt. Angela betreut Griffnerhaus in Udine und checkt somit auch alle Gäste beim Probewohnen ein. Das Musterhaus in Udine ist ein Haus aus der LINIE Griffner Classic.  Zur Auswahl stehen bei GRIFFNER fünf Premiumlinien in jeweils drei Leistungsumfängen: am besten ihr schaut einfach mal hier rein. Da findet ihr alle Infos dazu.

Das Probewohnen für 1-2 Nächte kann für einen Unkostenbeitrag von 199 € in Anspruch genommen werden. Sollte man sich dann schlussendlich für ein Haus von GRIFFNER entscheiden, werden einem die 199 € natürlich wieder gutgeschrieben.

In Udine erwartete uns ein vollausgestattetes Musterhaus und wir haben uns sofort wie zu Hause gefühlt. Mein Liebster hat sich natürlich gleich mal einen Café heruntergelassen, wir haben uns in aller Ruhe das 170m2 Haus angesehen und haben ein wenig im wunderschönen, offenen Wohnbereich relaxt.

Da es an diesem Tag relativ heiß war, entschieden wir uns, am Nachmittag nach Grado zu fahren. Dort haben wir dann für 2 Stunden am Meer relaxt. Als wir wieder zu Hause ankamen, haben wir uns mal im großen, hellen Bad frisch gemacht. Wir sind ja momentan eine 50m2 Wohnung gewohnt und haben das Haus daher in vollen Zügen genossen.

Am Abend gingen wir dann noch schick essen. Als wir spät abends wieder zurückkamen, öffneten wir erstmals alle Raffstores und Fenster und ließen frische Luft herein. Die Raffstores bieten nämlich nicht nur Sichtschutz. Sie dienen auch als idealer Sonnenschutz und man hat trotzdem noch immer ein wunderbar gemütliches Licht im Haus. Durch die großen Fenster ist es den ganzen Tag traumhaft hell im Haus.

Das Bett war so gemütlich und wir genossen die frische (aber trotzdem noch sehr warme) Luft.

Am nächsten Morgen wurden wir von den Sonnenstrahlen geweckt. Noch im Pyjama huschte ich die Holzstiege runter und machte uns frischen Café. Mein Schatz blieb noch ein wenig im Bett liegen. Ich setzte mich gleich zum Esstisch und arbeitete einige Dinge aus.

Genau in DIESEM MOMENT, als die Sonne ein wenig herein blitzte, ich mit meinem Café im offenen Wohn-Ess Bereich saß, beschloss ich für mich, dass ich unbedingt einmal in einem Haus leben möchte. Es war bei uns einfach nicht immer so klar, ob wir Haus bauen oder doch noch eine Wohnung kaufen möchten.

Für uns war diese zwei Tage wahnsinnig wichtig. Wir sind uns nun sicher, was wir möchten. Auch wenn die Grundstückssuche bestimmt noch dauern wird, möchten wir einmal Haus bauen.

Von der Qualität und vom Baustil von Griffnerhaus sind wir begeistert und wer weiß: vielleicht bauen wir ja sogar mal mit Griffnerhaus ; )

Vor allem könnten wirklich all unsere Vorstellungen so umgesetzt werden, was es nicht überall gibt.Bei anderen Fertighaus-Anbietern wird meistens schon die individuelle Raumaufteilung zur Herausforderung. Bei GRIFFNER legen wir selbst die Aufteilung der Räume fest und schaffen damit
den für uns perfekten Wohnraum.

So und das TOLLSTE? Auch ihr könnt im GRIFFNER Haus Udine das Probewohnen testen. Alles was ihr dafür tun müsst?

Einfach Angela Herzog unter folgender E-mail Adresse aherzog@griffnersales.com kontaktieren. Bitte gleich den Wunschzeitraum, den Namen und die Telefonnummer bekannt geben. Angela meldet sich dann sogleich bei euch zurück. Für einen Unkostenbeitrag von 199 € könnt ihr somit das GRIFFNER Haus auf Herz und Nieren testen und euch selbst überzeugen.

Ab Herbst gibt es das Probewohnen dann auch in der Steiermark – so stay tuned ; )

Und nun gibt es noch ein paar Impressionen für euch:

Das helle, gemütliche Schlafzimmer mit integrierter Badewanne: 

Ein helles, offenes Badezimmer: 

Der offene Wohn-, Essbereich: 

Danke für den wunderschönen Aufenthalt liebes GRIFFNER Haus Team!

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Lisa
    7. August 2018 at 4:12 pm

    Wir haben die Möglichkeit des Probewohnens im Griffnerhaus Udine letztes Wochenende in Anspruch genommen. Und es war herrlich! Ich kann echt jedem nur ans Herz legen nach Italien zu fahren und in diesem Traumhaus zu übernachten. Uns hat es in unserer Entscheidung auch sehr bestätigt.

    • Reply
      Bianca
      9. August 2018 at 8:58 pm

      Liebe Lisa 🙂

      danke für deine Worte. Ach wie witzig, dann haben wir uns genau „verpasst“ 🙂

      Für uns war es eine wahnsinnig wichtige Zeit, da wir uns so wirklich entscheiden konnten, was wir denn nun möchten 🙂
      Alles alles Liebe Bianca

    Leave a Reply