Let´s talk about Lifestyle

Let´s talk about: Saving vs. Spending

Ein Thema, das mir schon wieder länger am Herzen liegt und unbedingt mal niedergeschrieben werden muss. ..

Ich möchte euch heute gerne in diesem Let´s talk about Beitrag meine Gedanken zum Sparen bzw. Ausgeben mitteilen.

Ich fange daher mal ganz von vorne an:

Seit ich arbeiten darf, also um genau zu sein, seit meinem 15.Lebensjahr habe ich auch tatsächlich immer nebenbei gearbeitet. Damals als ich noch in die Schule gegangen bin und meine Matura gemacht habe, habe ich JEDEN Samstag gearbeitet. Meine Eltern haben mir immer ein kleines Taschengeld gegeben, aber irgendwie reichte dieses nie lange aus, da ich zu dieser Zeit wirklich oft und viel fort ging und tja, daher suchte ich mir einen Nebenjob, damit ich mir die ganzen Wochenenden finanzieren konnte.

Tatsächlich arbeitete ich in diesem Unternehmen dann noch bis vor ein paar Monaten. Anfangs immer nur Samstags und dann neben meinem Studium stockte ich die Stunden immer weiter auf, um mir alles andere leisten zu können!

Nun knapp 8 Jahre später muss ich ganz ehrlich sagen, dass es mir absolut nicht geschadet hat, immer nebenbei ein bisschen zu arbeiten. Noch dazu habe ich ein gutes und normales Verhältnis zu Geld kennen gelernt. Ich wusste, wenn ich viel arbeite, kann ich mir auch gewisse Sachen leisten.

Wie kann man sich als Teilzeitkraft und Studentin Reisen und Luxushandtaschen leisten?

Diese Frage möchte ich heute gerne ausführlich beantworten! Oft bekomme ich solche Sätze zu hören bzw. kann mir blöde Sprüche anhören!

Natürlich ist es für mich auch nahvollziehbar, da sich andere Studenten nicht immer solche Dinge leisten können, ABER diese Studenten arbeiten in den meisten Fällen nicht nebenbei noch 20-30 Stunden in der Woche!

Ich habe mir also tatsächlich all meine Reisen IMMER selbst finanziert mit meinem Nebenjob! Kein Scherz! Da ich meine Fixkosten relativ gering halte, kann man sich monatlich auch einige Euro weglegen und somit auf einen tollen Urlaub sparen!

Momentan besitze ich auch gerade kein eigenes Auto, somit fällt ein großer Kostenfaktor hiermit weg! Aber das wird sich in der Zukunft definitiv wieder ändern, da ich unbedingt wieder ein eigenes Auto haben möchte. Da das aber wieder eine große Anschaffung ist, muss ich nun mal wieder fleißig dafür sparen!! Versicherung, Tank und vor allem ein Tiefgaragenparkplatz sind leider nicht so günstig und hier sprechen wir aber nur mal von den laufenden Kosten. Auch die Anschaffung muss zuerst einmal zusammengespart werden!

Um mir wieder neue tolle Dinge zu kaufen, besuche ich auch echt regelmäßig Flohmärkte, um alte Sachen zu verkaufen bzw. Fehlkäufe ;-). Dies ist definitiv auch eine Art, wie man sein Konto wieder ein bisschen auffüllt.

*Bilder Unsplash

Wie sparst du auf eine teure Tasche?

Wenn man sich eine Tasche, wie ich nun die YSL Tasche zulegen möchte, geht das natürlich nicht von einen auf den anderen Tag!! Schon im Feber habe ich sie das erste Mal gesehen und seitdem nicht mehr aufhören können, auf diese Tasche zu denken. Ab dem Sommer habe ich dann bewusst für meine Traumtasche angefangen zu sparen!

Auf einem Flohmarkt in Velden, der von Willhaben und Woman ausging, verkaufte ich knapp 50 Stück meiner ausgemisteten Teile und legte das gesamte Geld, das ich einnahm, in ein Kuvert!

Somit hatte ich schon einiges dafür zusammengespart! Zusätzlich habe ich auch noch ein Sparschwein, wo ich täglich meine Münzen hineinwerfe und nach 1-2 Monaten meistens auch um die 200€ zusammenhabe! Und immer wenn ich irgendwo unerwartet ein Geld einnahm, gab ich es in das Kuvert. Mit meiner letzten bezahlten Kooperation hatte ich dann tatsächlich das gesamte Geld für diese Tasche zusammen und kaufte sie mir!!

Also wie ihr sehen könnt, musste auch ich hart dafür sparen und habe mir nicht all zu viel nebenbei gekauft!!

Wie ist deine Einstellung zum Thema Sparen?

Ich bin wirklich eine kleine Sparmaus und muss immer einige Euro auf meinem Sparkonto haben, um mich sicher zu fühlen. Irgendwie habe ich das so beigebracht bekommen, das man nicht immer den letzten Euro ausgeben sollte, denn man weiß ja nie ; )

Natürlich weiß ich, dass ich in solchen Fällen ohnehin immer auf meine Eltern bzw. meinen Freund bauen kann, aber genau das möchte ich nicht. Mit meinen 25 Jahren möchte ich auf meinen eigenen Beinen stehen und auch erwachsene Dinge selbst meistern können!

Daher besitze ich einen Bausparer und habe zusätzlich noch eine kleine Lebensversicherung abgeschlossen –> Kleiner Betrag, kurze Laufzeit! Perfekt für meine Bedürfnisse, denn in knapp 8-10 Jahren werde ich das Geld dann gut gebrauchen können : )

Also wenn man mich fragen würde Saving vs. Spending?

Würde ich definitiv mit Saving antworten!! Immer zuerst Sparen und einiges auf der Seite haben, bevor man sich wieder etwas kauft!! ; )

Wie steht ihr zu diesem Thema? Ich freue mich total über eure Kommentare und Meinungen zu diesem Thema!!

*Bilder Unsplash

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Carina
    17. Oktober 2017 at 2:11 pm

    Als Studentin sehe ich das alles genau so wie du 🙂 Ich arbeite auch schon immer nebenbei, spare einiges und gönne mir aber auch immer wieder Mal was Schönes. So wie du eben bei der YSL Tasche 🙂

    Liebste Grüße,
    Carina

    • Reply
      Bianca
      17. Oktober 2017 at 6:52 pm

      Danke für deine ehrlichen Worte 🙂
      Ich finde es auch wichtig, dass man ein normales Verhältnis zu Geld lernt! Vor allem wenn man relativ früh selbstständig ist bzw. nebenbei arbeitet, klappt das auf jeden Fall besser!! 🙂

      Alles alles Liebe Bianca :-*

  • Reply
    Marion
    17. Oktober 2017 at 8:06 pm

    Hey süße,

    Ich lebe meistens getreu dem Motto für was sparen lieber im hier und jetzt gut gehen lassen. ABER manchmal würde ich mir schon wünschen es zu schaffen mehr zu sparen.
    Nachdem ich zur Zeit der Knder wegen auch NUR 15 Stunden arbeite, bleibt natürlich mich so viel zu sparen über.

    Ich hoffe es kommen wieder andere Zeiten, wo ich mehr an die Seite legen kann.
    Aber ich leider auch ein kleines Insta Opfer.

    Liebe Grüße aus Linz
    Marion

    • Reply
      Bianca
      21. Oktober 2017 at 7:49 pm

      Danke für deinen Kommentar 🙂 das finde ich eben genauso toll, weil einfach jeder anders über dieses Thema denkt 🙂

      uff ok, wenn man Kinder hat, bleibt da natürlich nicht noch das Geld übrig fürs Sparen – deshalb gönne ich mir auch jetzt solche Dinge, weil es in ein paar Jahren mit Haus bauen und Kind(ern) nicht mehr möglich sein wird bzw. einfach um einiges schwieriger!

      ach ja und Instagram Opfer- ich leide da auch ganz ganz schlimm daran- 10 Blogger haben es, naja es ist toll – 20 blogger haben es – naja eigentlich hätte ich das ja auch gerne 😛

      Alles alles liebe aus Kärnten nach Linz (hach vermisse Linz schon wieder! kommen aber Anfang Dezember schon wieder) :-*

    Leave a Reply