Hotels Travel Werbung

Hotel Review: Falkensteiner Schladming

Werbung / Nachlass beim Aufenthaltspreis

Welcome Home… ja das ist das Motto der Falkensteiner Gruppe und ja damit haben sie ja so recht.

2 Tage pure Entspannung waren geplant und genau das haben wir auch bekommen!!

Für uns ging es diese Woche ab nach Schladming in das wundervolle Falkensteiner Schladming Hotel. Schon längere Zeit wollten wir mal ein paar Tage dort verbringen, aber leider war es meistens ausgebucht oder wir schafften es zeitlich nicht. Da wir leidenschaftliche Ski Fahrer sind und die Region Schladming als Ski Gebiet sehr schätzen, wollten wir eigentlich erst im Winter ein paar Tage in diesem Hotel verbringen. Aber manchmal kommt halt alles doch anders als geplant ; )

Eine Woche Urlaub und Lust auf Entspannung, Wandern, Zweisamkeit und Wellnessen hat uns dann zu der Entscheidung gebracht, dass wir doch schon früher in die Region Schladming und in das Falkensteiner Hotel fahren.

Am Dienstag kamen wir gegen die Mittagszeit an und wurden sofort herzlichst begrüßt.

LOCATION:

Die Anreise von Kärnten war sehr angenehm, denn nach 1 1/2 Stunden Autofahrt erreicht man schon die Region Schladming. Und nur 5 Minuten vom Stadtzentrum und der Seilbahn Planai ist auch schon das Falkensteiner Hotel etwas außerhalb gelegen. Ich finde die Lage vom Hotel perfekt, überhaupt wenn man sich für dieses Hotel im Winter entscheidet. Nach einem kurzen Fußmarsch kann man sich schon seine Skier anschnallen und mit der Seilbahn Planai und der Gondel rauffahren und 123 Pistenkilometer erleben!

Das Hotel ist nicht all zu groß und die Einrichtung ist modern, aber mit alpinem Vintage gemischt. Man fühlt sich sofort wohl. Der Spa Bereich umfasst einen Indoor- und Outdoorpool, der sogar für mich ausreichend beheizt war. Ich habe es nämlich leider in der Vergangenheit schon öfters erlebt, das vor allem der Außenpool nicht ausreichend beheizt war und ich diesen dann gar nicht nutzen wollte. Auch im Sommer kann ich mir dieses Hotel aber toll vorstellen, da es auch eigene Liegen in der Wiese gibt und noch dazu ist die Schladming – Dachstein Sommercard von Mai bis Oktober inkludiert. Wir konnten zum Beispiel gratis mit der Sommercard einmal mit der Gondel rauf und runter fahren, aber noch ganz viele anderen Attraktionen sind ebenfalls inkludiert bzw. reduziert.

Zum Spa Bereich gehört aber auch noch ein eigener Saunabereich. Ebenfalls werden tolle Behandlungen im Aquapura Spa angeboten. Ich habe mir nämlich eine Rücken- Schulter- Nackenmassage gegönnt und habe es so sehr genossen. Ein eigener, kleiner Fitnessraum gehört ebenfalls noch dazu.

Ich kann dieses Hotel auf jeden Fall auch in der Nebensaison empfehlen,da wir fast den kompletten Spa Bereich für uns hatten und die totale Ruhe genießen konnten. Schladming ist also nicht nur ein Skigebiet mit einer Saison! Natürlich kann ich es mir auch super gemütlich in der Winterlandschaft vorstellen, aber ich finde es auch im Sommer wunderschön.

Das Hotel bietet noch dazu auch E-Bikes, Segways und ein Twizy an. Wir haben gleich am ersten Tag ein E-Bike und ein Segway ausgeborgt und hatten total viel Spaß. Ich finde die Preise auch total ok! Für ein Segway zahlt man für einen halben Tag 19€ und für ein E-Bike 15€.

dsc_0032

Traumaussicht auf die Seilbahn Planai von unserem Zimmer 

dsc_0047

Schon der Eingangsbereich lädt zum Verweilen ein..

dsc_0037

dsc_0043

dsc_0045

Auch die tolle Bar kann sich sehen lassen!

dsc_0051

dsc_0052

dsc_0054

dsc_0060

Der tolle beheizte Outdoorpool

dsc_0062

dsc_0077

Sommercard Infos und Wanderrouten 

ROOM:

Der erste Geruch, der mir in die Nase stieg, als wir das Zimmer betraten: Zirbenholz und ich war endlos glücklich. Sofort habe ich mich wohl gefühlt in diesem wunderschönen Zimmer. Wir hatten nur ein Standard Zimmer gebucht, aber auch diese sind wirklich groß und reichen völlig aus. Ein großes Badezimmer mit großer Dusche, die nur durch eine Glaswand vom Bett getrennt ist, ein richtig gemütliches Bett, eine Sitzecke und eine kleine Bar mit eigener Nespresso Kaffeemaschine haben uns erwartet. Das Zimmer war sehr, sehr sauber und das Bett war himmlisch!! Aber Bilder sagen sowieso immer mehr, als Worte ; )

_dsc0009

dsc_0012

dsc_0018

dsc_0019

dsc_0023

dsc_0025

dsc_0029

SERVICE: 

Das Personal ist super freundlich und sie haben uns wirklich jeden Wunsch von den Augen abgelesen. Egal ob beim täglichen Frühstück, Abendessen oder an der Rezeption. Sofort bekamen wir immer zu unserem Frühstück den Café, es wurde alles super schnell abgeräumt und wir wurden immer herzlichst bedient und begrüßt. Auch beim Abendessen waren die Mitarbeiter sehr aufmerksam und wir mussten nie lange auf etwas warten!

Auch an der Rezeption waren die Mitarbeiter sehr, sehr zuvorkommend und freundlich. Wir hatten auch einen Wanderrucksack vergessen und konnten diesen ohne eine Gebühr ausborgen. Sie konnten uns auch jegliche Fragen beantworten und waren sehr kompetent. Danke dafür!

FOOD:

Wir waren 3 Tage im Himmel. Jeder der mich kennt, weiß wie sehr ich Frühstücken liebe und das Frühstücksbuffet war wirklich ein Traum. Zwar nicht sehr groß, aber es gab alles was man sich wünscht. Nur bei den süßen Speisen gab es leider nur eine kleine Auswahl, wie Croissants, Marmorkuchen und noch kleine gefüllte Nussschnecken. Uns hat es gereicht, aber ich denke viele andere würden dies bemängeln und da ich immer ehrlich zu euch sein möchte, muss ich dies wohl erwähnen.

Das Abendessen besteht aus einem 6 Gänge Menü, welches keine Wünsche offen lässt. 3 Gänge werden serviert und 3 Gänge kann man sich selbst holen. Es beginnt mit einem Salatbuffet inklusive Gebäck, das man sich immer selbst aufschneiden kann und leckeren Aufstrichen. Dann wird die Vorspeise serviert. Einmal gab es leckeres Lachs-Gurken Tartare mit getoasteten Olivenbrot – es war köstlich! Dann kann man sich eine von 2 Suppen am Buffet holen und danach wird die Hauptspeise serviert. Es gab immer 3 Varianten zur Auswahl, einmal eine Fleisch- eine Fisch und eine vegetarische Variante : ) Also definitiv für jeden etwas dabei! Danach wurde dann auch noch die Nachspeise serviert und nach dem leckeren Dessert wartete dann auch noch ein Käsebuffet auf uns!

Man kann also ohne weiteres einen Gang auslassen und wird definitiv trotzdem satt! Wir haben dieses 6 Gang Menü immer total genossen und fanden jeden einzelnen Gang super lecker!

TO SUM UP:

Ein Traumhotel mitten in den Bergen! Wir haben uns sofort wohl gefühlt und konnten endlich mal abschalten!! Ich kann euch dieses Hotel wirklich von ganzem Herzen weiterempfehlen und möchte euch mit diesem Beitrag auch zeigen, dass Schladming nicht nur im Winter einiges zu bieten hat, sondern auch im Sommer!! Wer auf der Suche nach ein paar Tagen Entspannung mitten in der Natur ist, ist in diesem Hotel genau richtig!

dsc_0075

 

*in freundlicher Zusammenarbeit mit Falkensteiner Hotels & Residences

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Let´s look back: September - sunglassesandpeonies
    4. Oktober 2016 at 10:19 am

    […] uns dann auch schon los ins Falkensteiner Schladming, wo wir 3 Tage voller Entspannung verbrachten! Hier findet ihr meinen Hotel Review über dieses tolle […]

  • Reply
    Steffi
    15. November 2016 at 1:04 pm

    Halli Hallo,
    dein Beitrag ist ja super nett! Ich mag die Falkensteiner Hotels ja generell sehr gerne. Da weiß man einfach, dass einem ein angenehmer Aufenthalt bevorsteht 🙂
    Ich war vor zwei Wochen im Schloss Velden, das gehört auch zu Falkensteiner. Ein wirklich schönes Hotel. Wir sind dann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von http://www.stw.at/ in der Gegend herumgefahren, haben wirklich viel gesehen und waren unter anderem auch im Minimundus 😀 das war großartig, vor allem weil ich das letzte Mal mit 8 dort war. Nach Schladming geht es bei mir am 15.12. für eine Woche! Ich freu mich schon und deine Bilder sagen mir, die Hotelwahl war schon mal die richtige 🙂
    glg Steffi

    • Reply
      Bianca
      15. November 2016 at 2:13 pm

      Hallo liebe Steffi!! Oh wie traumhaft – im Schlosshotel möchte ich als Kärntnerin auch unbedingt mal schlafen! vielleicht klappts sogar im nächsten Jahr 🙂 und das Falkensteiner in Schladming war wirklich traumhaft schön!! Ich hatte absolut nichts zum Bemängeln!! Ein tolles Hotel mit super Mitarbeitern und einem großartigen Standard!! DU kannst dich also schon sehr darauf freuen :-* Im Winter muss es ja fast noch um einiges toller sein 🙂 alles alles Liebe Bianca :-*

    Leave a Reply