Day & Weekendtrips Lifestyle Travel Vienna Werbung

Travel: About my Pre- Birthday Weekend in Vienna

Werbung / Einladung 

Huch jetzt war es aber mal ungewohnt ruhig hier am Blog. Zu den Gründen werde ich aber in meinem nächsten Beitrag kommen. Heute möchte ich aber über schöne Dinge schreiben und zwar über unser vorletztes Wochenende in Wien…

Ich habe ja das Wochenende vor meinem Geburtstag mit meinem liebsten Schatz in Wien verbracht. Zuerst wollten wir nach Paris fliegen, jedoch möchte ich Paris lieber zu einer wärmeren Jahreszeit kennen lernen. Daher entschied ich mich dann ganz einfach und schnell für meine Lieblingsstadt Wien.

Und ich habe das ja schon mal in einem Beitrag erzählt, aber ich möchte das auch heute mal wieder loswerden. Jedes Mal wenn wir in Wien sind, lerne ich neue Ecken kennen. Also es gab wirklich noch keinen einzigen Wien Besuch, bei dem wir nichts Neues gesehen haben!!

Dieses Mal haben wir so zentral wie noch nie geschlafen. Und zwar durften wir 2 Nächte im Hotel DAS TIGRA im 1. Bezirk verbringen. Das Hotel befindet sich tatsächlich direkt hinter den ganzen bekannten Marken, wie Louis Vuitton, Chanel usw.

Von außen ist das Hotel total unscheinbar, jedoch ist es das perfekte Stadthotel für einen Citytrip, wie wir es dieses Mal gemacht haben!! Man kann wirklich überall zu Fuß hinlaufen, sogar ein kleiner Christkindlmarkt befindet sich gleich um die Ecke.

Am Freitag Abend kamen wir also in Wien und beim Hotel an. Da wir uns direkt im 1. Bezirk befanden, konnten wir das Auto leider nicht vor der Türe abstellen. Wenn man das Auto gleich in der Nähe haben möchte, kann man das Auto in die benachbarte Parkgarage stellen. Hier muss man mit ca. 27 € pro Tag rechnen. Wir haben dieses Mal den Tipp bekommen, dass wir unser Auto in der Tiefgarage beim Museumsquartier abstellen sollten.

TIPP: TIEFGARAGE BEIM MUSEUMSQUARTIER (haben für 1 Tag und 18 Stunden ca. 20€ gezahlt!!!)

Also werden wir das auch definitiv beim nächsten Wien Besuch wieder machen. Das Museumsquartier befindet sich in etwa 10-15 Gehminuten vom Hotel entfernt, d.h. man könnte auch problemlos dorthin laufen. An unserem Anreisetag haben wir jedoch das UBER benutzt, da wir Stress hatten.

Aber zunächst haben wir noch unsere wunderschöne Suite bezogen. Danke nochmal an das liebe Hotel für dieses tolle Zimmer. Es erwarteten uns 60m2 mit einem riesigen Wohnbereich, eigener Nespresso Kaffeemaschine, eine kleine Infrarotkabine, ein großes, helles Bad und ein super gemütliches Schlafzimmer. (mein Schatz hat so gut geschlafen, wie noch nie!!) Ich habe mir auch gerade die Preise des Hotels für die Comfort Doppelzimmer angesehen und ich muss wirklich sagen, dass die Zimmerpreise für diese TOP LAGE mega sind. Für 2 Personen und 1 Nacht liegt der Preis bei ca. 150€, auch in der Weihnachtszeit!!!

Nachdem wir unser Zimmer bezogen und uns kurz frisch gemacht hatten, machten wir uns auch schon wieder am Weg zum Essen. Wir hatten uns mit einer meiner liebsten Freundinnen, die in Wien studiert und ihrer WG-Kollegin zum Burger Essen verabredet. Beim letzten Wien Besuch waren wir beim Rinderwahn Burger essen, dieses Mal probierten wir den Burgerladen „Said the butcher to the cow“ aus. Es war gut, aber uns hat es persönlich besser im Rinderwahn geschmeckt. Also als Tipp: für einen guten Burger auf jeden Fall dorthin schauen.

Danach spazierten wir Richtung Hotel und machten noch einen kleinen Abstecher im Park Hyatt Hotel, das sich auch gleich um die Ecke befand. Hier gönnten wir uns einen köstlichen Rosé Wein und beobachteten das Treiben ; )

Müde, aber glücklich machten wir uns auf den kurzen Heimweg! Am nächsten Morgen erwartete uns im 1. Stock unseres Hotels ein Frühstück ; ) Und das war für ein City Hotel wirklich toll. Es gab frische Aufstriche, frisches Gebäck, Eigerichte, Lachs und vieles mehr! Vor allem ist mir auch sehr positiv aufgefallen, dass es auch Naturjoghurt, Bircher Müsli und eine Obstschüssel gab!!

Gestärkt vom Frühstück machten wir uns auf den kurzen Weg zu einer Shoppingtour. Leider war Wien an diesem Samstag schon so voll und ich konnte bei diesen Menschenmengen einfach nicht in Ruhe shoppen. Schon zur Mittagszeit kehrten wir bei Julius Meinl am Graben ein, um uns mit einem Café zu stärken. Ok, in unserem Fall sah es dann so aus: Lachsbrötchen und Prosecco : P.

TIPP: Julius Meinl am Graben im 1. Stock – ab an die Bar: MEGA AUSSICHT UND SUPER NETTER SERVICE! (das vorbeiziehende Essen sah übrigens auch köstlich aus!!)

Am Nachmittag gingen wir dann noch ein wenig shoppen und machten uns dann noch kurz im Hotel frisch (das ja zum Glück nur wenige Gehminuten von der Einkaufsstraße entfernt war). Wir waren nämlich am Abend mit meinem Onkel beim Christkindlmarkt Spittelberg im 7. Bezirk verabredet. Ach das war eine tolle Idee. Dieser Christkindlmarkt ist nämlich so schön!! Also wieder mal ein kleiner Tipp, wenn ihr nun in der Weihnachtszeit in Wien seid: Schaut dort unbedingt vorbei und kostet euch durch die unterschiedlichen Stände. Wir haben leider den Fehler gemacht und gingen dort in ein Restaurant, da wir in Ruhe plaudern wollten. Jedoch war das Essen nicht atemberaubend und noch dazu war es leider kein sehr netter Service. Noch dazu waren wir nach diesem Essen auch nicht wirklich satt, da es nur sehr kleine Portionen waren!! Also holten wir uns dann doch noch den einen oder anderen Imbiss von den unterschiedlichsten Ständen und diese waren KÖSTLICH!!

Da wir zu Fuß unterwegs waren, gönnten wir uns auch ein paar Pünsche und spazierten dann ganz gemütlich ins Hotel zurück : )

Ich liebe es in einem Hotel zu schlafen, das so zentral gelegen ist!!!!

Am nächsten Morgen verschliefen wir leider das Frühstück, da wir uns bewusst keinen Wecker gestellt hatten. Aber zur Info, das Frühstück am Wochenende gibt es sogar bis um 11 Uhr ; ) Ganz relaxt checkten wir dann um die Mittagszeit aus und gingen noch auf ein kleines Frühstück in die Juice Factory. Würde es diese in Klagenfurt geben, wäre ich Stammgast. Ich liebe die Smoothie Bowls dort!!!

Danach traten wir dann auch schon die Heimreise an : )

Ein Wochenende, das besser und schöner nicht sein hätte können. Ganz viel hat da auf jeden Fall dieses tolle, zentrale Hotel beigetragen und natürlich mein Schatz, der mich begleitete!!

Das Hotel war rundum sauber, super zentral gelegen und das Preis/Leistungsverhältnis ist einfach TOP für Wien und vor allem den 1. Bezirk!! Was uns ganz Besonders gefallen hat? -50% auf alle Getränke aus der Mini Bar, da sich gegenüber eine Baustelle befindet (davon haben wir am Wochenende aber nichts mitbekommen!!), tolle Matratzen und eine Kaffeemaschine am Zimmer- wir stehen auf diese kleinen Dinge, die den Aufenthalt so besonders machen!

Danke an das Hotel Das Tigra für diesen wunderbaren Aufenthalt!!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Let´s look back: November - sunglassesandpeonies
    3. Dezember 2017 at 11:44 am

    […] Ein so schönes Wochenende mit meinem Schatz und lieben Freunden. Danke für diese tolle Zeit. Auch zu diesem Wochenende habe ich euch einen Beitrag online gestellt. […]

  • Leave a Reply