Travel

Travel: One Weekend in Linz

In unserem Urlaub haben wir ein Wochenende in Linz verbracht und was wir an diesem wunderschönen Wochenende so gemacht haben, werde ich euch in diesem Beitrag erzählen. Der Grund für unseren Linz Besuch war die liebe Steffi und ihr Mann. Vor einem Jahr hat uns Steffi ganz spontan besucht und wir haben uns auf Anhieb super verstanden. Und vor einigen Wochen war sie mit ihrem Mann in Kärnten und wir hatten zu Viert ein MEGA Wochenende.

Nun haben wir eben den Gegenbesuch in Linz gemacht und wir hatten schon wieder eine so tolle Zeit, die aber wieder viel zu schnell verging. Eigentlich war nicht unbedingt geplant, dass ich einen Beitrag darüber schreibe, aber wenn man mal nicht fotografieren muss, macht´s nochmal umso mehr Spaß und ganz, ganz viele tolle Fotos sind entstanden, die ich euch einfach nicht vorenthalten möchte!

Wir haben uns für ein Hotel mitten in der Stadt entschieden und zwar für das Hotel am Domplatz. Und wir würden uns beim nächsten Linz Besuch definitiv wieder dafür entscheiden. Perfekte Lage, saubere Zimmer und die Tiefgarage befindet sich auch gleich direkt neben dem Hotel. Wir haben dieses Mal so wenig Zeit am Zimmer verbracht, daher war´s vor allem wichtig, dass es sauber ist und eben zentral gelegen. Alles andere wäre umsonst gewesen. Wir haben über booking.com gebucht und wirklich nicht viel für das Zimmer gezahlt. Auch vom Frühstücksangebot des Hotels kann ich euch nichts erzählen, da wir dieses auch extra nicht dazu genommen haben. Wie ihr weiter unten dann zu sehen bekommt, zahlt es sich auch nicht aus, in Linz ein Frühstück dazu zu buchen. Es gibt so viele tolle Möglichkeiten.

Der Dom war direkt hinter unserem Hotel und auch dieses süße Lokal, das wirklich nett ausgesehen hat. Ich finde die Umgebung des Hotels echt toll.

Am 1. Abend waren wir im „Jack the Ripperl“ essen und dieses Restaurant steht auch bei unserem nächsten Linz Besuch fix auf unserer To-Do Liste. Die Ripperln waren mega lecker und auch die ganzen Beilagen und Saucen, die man auswählen kann.

Am Samstag morgen spazierten wir durch die Innenstadt und besuchten zum Frühstück das Nom Nom. Es befindet sich in einer kleinen süßen Gasse und es fühlte sich so richtig an wie Urlaub. Die liebe Heike von mumandthefashioncircus.com und ihr kleiner Felix haben uns auch einen Besuch abgestattet und wir spazierten dann gemeinsam nochmal ein bisschen herum! Das Nom Nom bietet super leckere Smoothie Bowls, und der Kaffee war köstlich. Das Avocado Brot würde ich vielleicht beim nächsten Besuch nicht mehr bestellen, da es schon ein wenig klein war : P.

Am Nachmittag trafen wir dann wieder Steffi und ihren Mann und wir fuhren zum Pöstlingberg rauf, wo man definitiv eine der besten Aussichten über Linz hat. Linz hat uns beim Reinfahren so gar nicht gefallen, aber je mehr wir von der Stadt kennen lernten, desto besser gefiel sie uns auch. Also ich würde mal sagen: Liebe auf den zweiten Blick ; )

Wenn man schon mal in Linz ist, muss man auch mit der Grottenbahn fahren : D (scherz am Rande- aber wir haben es tatsächlich gemacht). Dann das nächste Mal erst wieder, wenn wir Kinder haben…

Den Nachmittag verbrachten wir eben am Pöstlingberg und fuhren dann noch ein wenig Shoppen in die Plus City. Danach gönnten wir uns noch eine Pizza in der Lósteria. Und eigentlich waren wir dann super müde, aber irgendwie packte uns dann doch noch die Lust und wir fuhren noch in die Innenstadt auf einen leckeren Wein um den tollen Tag ausklingen zu lassen.

Am Sonntag machten wir uns dann auf den Weg zum Stadtliebe Brunch…

Dieser Brunch war so, so, so lecker und ich kann euch diesen wirklich von ganzem Herzen weiterempfehlen!! Es gab wirklich nichts, was es nicht gab und noch dazu eine super Qualität!!! Let´s brunch!

Und diese letzten Bilder sind am Weg zum Auto entstanden…. Unsere Männer mussten das Wochenende echt viel mit uns mitmachen, aber sie haben es echt gut hinbekommen : P

Ich kann euch gar nicht sagen, wie toll dieses Wochenende in Linz war. Wir waren so richtig traurig wieder weiterfahren zu müssen… Aber Linz we will see us again soon!

Danke an die liebe Steffi und ihren Mann, sie waren einfach die besten Stadtführer! Bis bald meine Lieben : – *

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Vannese by Vanessa
    17. Juli 2017 at 6:01 pm

    Toller Beitrag Bianca!

    Wenn ich mal n Linz bin, werd ich definitiv an diesen Beitrag denken.

    Alles Liebe,
    Vanessa

    • Reply
      Bianca
      19. Juli 2017 at 8:28 am

      Danke liebe Vanessa 🙂

      Linz ist wirklich total schön und unbedingt einen Besuch wert 🙂 alles liebe Bianca :-*

  • Reply
    Hotel Review: LOISIUM WINE & SPA RESORT LANGENLOIS - sunglassesandpeonies
    23. Juli 2017 at 8:05 am

    […] erst habe ich euch von unserem tollen Wochenende in Linz berichtet, schon folgt der nächste Travel […]

  • Reply
    Let´s look back: July - sunglassesandpeonies
    2. August 2017 at 7:01 am

    […] stand eine Woche Urlaub an und wir verbrachten ein MEGA Wochenende in Linz bei meiner lieben Steffi und ihrem Mann. Wir sind eine so tolle 4´er Gruppe und haben […]

  • Leave a Reply