Let´s talk about: Shopping Detox Fail

Heute rede ich einmal über meinen Shopping Detox, der schon nach weniger als 24 Stunden vorbei war…

Ja richtig. Wer mir auf Instagram folgt und meine Instagram Stories regelmäßig anhört, wird Anfang des neuen Jahres mitbekommen haben, dass ich ganz plötzlich von einem Shopping Detox sprach. Im Nachhinein war es vielleicht auch nicht ganz klug, einfach so, ohne groß darüber nachzudenken, so etwas in meiner Story zu sagen. Nur in diesem Moment hatte ich einfach das Gefühl, bewusster bzw. für einige Zeit gar nicht mehr einkaufen zu wollen.

Am nächsten Tag war ich mit einer sehr guten Freundin von mir verabredet. Sofort sprach sie mich auf den Shopping Detox an und fragte mich ganz erstaunt: Wie konntest du so etwas in deiner Story sagen? Da wurde mir erstmals bewusst, dass es doch nicht so leicht werden würde. Wenige Stunden später stand ich dann bei der Kassa und kaufte mir einen Rock….

Natürlich könnte ich euch auch belügen und sagen, dass ich den Rock schon früher gekauft hätte, aber ich möchte einfach ehrlich mit euch sein. Man ist irgendwie so sehr in seinem Shoppingverhalten verwurzelt, dass es richtig schwer ist, dies zu ändern.

Tatsächlich war ich danach aber auch richtig enttäuscht und habe lange Zeit über diesen Kauf nachgedacht. Ob dieser Kauf notwendig war? Naja, wie man es nimmt – es handelt sich hier um den Rock vom letzten Outfit Beitrag. Der Rock ist toll, aber ich habe ihn seitdem wir shooten waren nicht mehr getragen…

Seit diesem Kauf hat sich mein komplettes Einkaufsverhalten verändert. Ich kann tatsächlich alle Produkte, die ich in den letzten 4 Wochen gekauft habe, an einer Hand abzählen! Es war ein Zara Sale Kleid mit Animal Print um 12.99€, ein neuer Frühlingsmantel von Mango, bei dem ich wirklich sehr lange nachgedacht habe, sowie einen Sale Fund bei Bershka. Gestern kam noch eine Jeans von Zalando an.

Dann haben wir uns noch für unseren Eingangsbereich einige Bilder, sowie einen Beistelltisch zugelegt. Im Beauty Bereich sind ein Nagellack, sowie ein Lippenstift und ein Kajal eingezogen. Gestern habe ich mir dann noch mein Puder nachgekauft.

Wieso ich euch das nun so detailliert hier aufliste? Ich wollte mir nur mal selber vorführen, was ich mir tatsächlich gekauft habe und was eventuell nicht notwenig gewesen wäre… Und es waren alles Produkte und Teile, die ich schon sehr oft verwendet habe und eben gut überlegt waren!!

Also, auch wenn ich den Shopping Detox in meinem Fall etwas früher abgebrochen habe, war es für mich trotz allem erfolgreich! Ich habe in den letzten Wochen so viel bewusster eingekauft. Tatsächlich habe ich mir noch nie so viele Gedanken bei Neuzugängen gemacht, wie in letzter Zeit. Der Mango Mantel lag fast 2 Wochen bei meiner Mama. Mir gefiel der Mantel von Anfang an, aber ich wollte mir 100% sicher sein.

Was möchte ich euch mit diesem Beitrag nun sagen?

Auch wenn ich den Shopping Detox gebrochen habe, habe ich für mich so einiges mitnehmen können! Ein bewussteres Einkaufsverhalten!

Deshalb möchte ich heute einige Tipps mit euch teilen:

  • Überlegt euch wirklich gut, ob ihr dieses Teil braucht!! Nur weil die Bloggerin XY das Teil hat, braucht ihr es auch nicht zwingend.
  • Qualität vor Quantität – mit den Jahren wurde mir immer mehr bewusst, dass es sich auszahlt in Klassiker zu investieren. Bei Taschen verfolge ich das Prinzip ja wirklich schon lange. 2019 möchte ich dies aber auch bei Kleidungsstücken öfters anwenden.
  • Falls ihr euch jedoch leicht verführen lässt, dann vermeidet auf jeden Fall Sales in Stores und auch online!
  • Trends – auch als Bloggerin muss man nicht unbedingt jeden Trend mitmachen… den einen oder anderen Trend werde ich in Zukunft auf jeden Fall auslassen.

Ich möchte mich in der Zukunft auch von so einigen Teilen verabschieden – deshalb wird es auch ganz bald einen großen Sale auf meinem Instagram Account geben!

Ich hoffe, dass ich euch mit diesem Beitrag auch ein wenig inspirieren konnte, bewusster einzukaufen!

Sollten euch solche Themen interessieren, hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar 🙂

Bis bald, eure Bianca

2 thoughts on “Let´s talk about: Shopping Detox Fail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.