Hotels Travel

Hotel Review: Shangri-La Hotel, Qaryat Al Beri – Abu Dhabi

Vor einigen Tagen sind schon die ersten Eindrücke unseres Urlaubes in Abu Dhabi online gegangen. Da wir dieses Mal in einem anderen Hotel geschlafen haben, gibt es auch wieder mal einen Hotelbericht inklusive kleiner Kostenaufstellung!

Wir waren ja nun schon das 3.Mal in Abu Dhabi, weil wir uns einfach verliebt haben. Unser erster gemeinsamer Urlaub war in Abu Dhabi und wir verbinden irgendwie total viel damit! Die letzten beiden Male haben wir im Park Hyatt auf Saadiyat Island gewohnt. Wieso wir uns dieses Mal aber für ein anderes Hotel entschieden haben?

Ganz einfach – beim letzten Besuch im Park Hyatt waren wir ein wenig vom Service enttäuscht (Meckern auf hohem Niveau!). Wir haben uns dieses Mal dann wieder ein Angebot für das Park Hyatt legen lassen, dieses war aber sage und schreibe 700€ pro Person teurer als das Shangri-La Hotel. Deshalb mussten wir wirklich nicht lange überlegen. Wir wussten ja ohnehin, dass es in Abu Dhabi sowieso keine schlechten Hotels gibt. Der Standard in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist einfach wahnsinnig hoch.

Ihr fragt euch nun auch bestimmt, warum wir denn schon wieder nach Abu Dhabi geflogen sind? Mein Schatz hatte letztes Jahr eine große Prüfung und wir wollten ihm als Familie nach einem stressigen Jahr eine Reise schenken. Deshalb haben wir alle zusammen gelegt und da kam dann ein toller Betrag heraus. Mit diesem Geld haben wir einen Gutschein von Springer Reisen gekauft. Er hat den Gutschein zu seinem Geburtstag im Dezember bekommen und seine ersten Worte (nachdem er sich natürlich bedankt hatte) waren: „Wir gehen gleich nächste Woche Abu Dhabi buchen.“

Gesagt, getan – 1 Woche später saßen wir perfekt vorbereitet im Reisebüro. Ich hatte mir schon wieder einige Hotels zusammengeschrieben. Schlussendlich war das Shangri-La Hotel die beste und günstigste Variante für einen Strandurlaub im April.

Bevor ich nun mit dem Hotel Bericht beginne, muss ich noch etwas los werden: Da das Angebot so günstig war, hatten wir ein klein wenig Bedenken… aber ganz schnell wurden diese über Board geworfen. Nämlich spätestens als wir beim Auto vor dem Hotel ausstiegen:

LOS GEHT´S:

LAGE:

Das Hotel ist in Qaryat Al Beri gelegen und liegt in einem fließenden Kanal gegenüber der berühmten Sheik Zayed Moschee. Der Flughafen ist ca. 15 Minuten Autofahrt entfernt, sowie auch Abu Dhabi Stadt. Auch alle größeren Malls sind so um die 15-20km vom Hotel entfernt. Ich finde die Lage hätte nicht idealer sein können. Aufgrund des Kanals hatten wir ein bisschen Sorge, dass das Wasser steht und nicht fließend ist, da wir auch einige Bewertungen darüber gelesen hatten. Das Meer war aber sehr sauber und das Wasser floss durch. Eventuell gibt es aber Monate, wo das Wasser etwas zurückgeht und man relativ weit hinein gehen müsste. Das kann ich aber nicht bestätigen. Das Hotel ist im arabischen Stil erbaut und definitiv eines der einzigen Hotels in diesem Baustil in Abu Dhabi. Wir haben es geliebt! Obwohl das Hotel auch schon etwas älter ist, ist es aber absolut nicht abgewohnt. Schon der Eingangsbereich und die Auffahrt zum Hotel sind so prunkvoll und wunderschön gestaltet, wir waren sofort begeistert!!

ZIMMER:

Wir freuten uns sehr, als wir um die Mittagszeit schon unser Zimmer beziehen konnten, da wir ja doch schon relativ lange unterwegs waren. Ich hatte mir natürlich schon zuvor Bilder angesehen und hatte irgendwie keine großen Erwartungen. Daher war ich total begeistert, als wir das Zimmer betraten, ca. 45m2 erwarteten uns. Die Zimmer Kategorie hieß: Deluxe Zimmer. Ein großer Eingangsbereich mit einem kleinen begehbaren Kleiderschrank, ein riesiges Bad mit Badewanne, Regenwasserdusche und einem extra Wc, sowie ein sehr geräumiger Schlafbereich mit dem wohl gemütlichsten Bett auf Erden, brachten unsere Augen zum Strahlen. Durch das Zimmer und den Eingangsbereich war Teppichboden verlegt, der aber auch gar nicht abgewohnt aussah und ich fühlte mich sofort pudelwohl!! Der Blick von unserem Balkon aus ging direkt zur wunderschönen Moschee. In diesem Moment wussten wir, dass eine Traumwoche uns bevorstehen würde. Die Sauberkeit im Zimmer, aber auch im kompletten Hotelbereich war perfekt!! Täglich wurden 2 Mal die Zimmer aufgeräumt, sowie die Bettlaken vorm Schlafen gehen aufgeschmissen. Ich liebe diesen Service in Hotels. Vor allem wenn man sich auf eine Woche voller Entspannung freut!

SERVICE:

Von diesem Service können sich einige Hotels eine Scheibe abschneiden. Schon beim Check-In fing dieser super Service an. Wir fühlten uns sofort wohl. Egal ob an der Rezeption, beim Frühstück, beim Abendessen, am Pool, am Meer oder am Zimmer – uns wurden alle Wünsche von den Lippen abgelesen! Es war alles perfekt und ich hätte nichts zum Bemängeln!!

ESSEN:

Selten habe ich so ein perfektes Frühstücksbuffet gesehen. Es gab wirklich alles. Erst am vorletzten Tag habe ich dann auch noch pochierte Eier, sowie einen Brei entdeckt, den ich ja früh morgens so sehr liebe! Frische Früchte, Eiergerichte, süße Köstlichkeiten, aber auch viele warme Speisen erwarteten einem beim täglichen Frühstücksbuffet. Auch der Café war wirklich nicht schlecht und wurde immer zum Tisch serviert, so oft wie man wollte.

Wir hatten eine Halbpension gebucht, welche natürlich auch ein Abendessen inkludiert hatte. Täglich gab es zu einem Thema ein perfektes Buffet. Am ersten Abend wurden wir gleich mal total umgehauen, denn es fand eine Sea Food Night statt. Wir lieben ja Fisch und haben uns ca. durch 30 Fischvariationen gekostet. An den anderen Abenden gab es einmal eine Internationale Küche mit ganz vielen Gerichten, die nicht europäisch waren, es gab eine Arabische Nacht und vieles mehr. Es war aber immer etwas Köstliches dabei. Vor allem hat meinen Schatz die Steak Night umgehauen. Und da muss sogar ich mich anschließen. Ich habe täglich Fleisch gegessen, weil es so eine tolle Qualität hatte und noch dazu so toll zubereitet wurde.

Beim Nachspeisenbuffet erwartete einen sogar ein Schokobrunnen mit frischen Früchten und Marshmallows. Ich habe mir fast täglich ein Eis gegönnt oder mir auch frische Waffeln oder Pancakes mit Toppings bestellt. Hach was war das für ein Gaumenschmaus täglich. Die Getränke sind natürlich nicht inbegriffen bei der Halbpension und müssen extra bezahlt werden. Dazu komme ich aber später noch.

ZUSATZLEISTUNGEN:

Direkt beim Hotel befindet sich auch ein Souk. Somit muss man auch nicht groß wegfahren, wenn man nicht möchte. (was ich aber keinem empfehle!) Auch ein Spa Bereich erwartet einen. Diesen haben wir dieses Mal aber gar nicht wahrgenommen.  Am Strandbereich werden auch Wassersportarten, wie Jet Ski fahre, SUP und vieles mehr angeboten. Wir haben einmal ein Jetski ausgeborgt und ich hatte ganz viel Spaß dabei. Meinem Schatz waren sie ein wenig zu schwach ; )

Natürlich kann man im Hotel auch alle möglichen Ausflüge buchen. Diesen Service haben wir dieses Mal aber nicht in Anspruch genommen, da wir alles selbst gebucht hatten. Auch verkehrt täglich ein Shuttle zwischen einigen tollen Sehenswürdigkeiten, wie dem Louvre (zu diesem komme ich im nächsten Beitrag dann noch genauer), der Sheik Zayed Moschee, der Ferrari World und noch einigen Orten an die ich mich gerade nicht mehr erinnern kann.

Solltet ihr euch ein Auto ausborgen, könnt ihr als Hotelgast auch gratis das Valet Parking in Anspruch nehmen: das bedeutet ihr steigt vor der Türe aus und euer Auto wird für euch geparkt und dann auch wieder gebracht, wenn ihr es benötigt.

MINUSPUNKTE:

Uns hat es jetzt nicht gestört, aber das Hotel befindet sich in der Einflugschleife eines Militärflughafens. 1-2 Mal pro Stunde könnte es also vorkommen, dass ein Flugzeug oder ein Hubschrauber über das Hotel fliegt.

Die Getränke im Hotel sind sehr, sehr hochpreisig, aber das wussten wir schon vom letzten Hotel. Nur zum Beispiel: Ein stilles Wasser und eine Cola haben umgerechnet 20€ gekostet. Dafür sind die alkoholischen Getränke etwas günstiger. Ich habe zum Beispiel für meinen Mojito, den ihr in diesem Hotel unbedingt probieren müsst ca. 12€ gezahlt. Natürlich auch nicht wenig, aber im Vergleich zu einem Cola dann wieder günstig.

Der Föhn im Zimmer lässt sich nur beim Schreibtisch anstecken und im Bad aber nicht. Ich habe keine Ahnung, wieso man im Bad nur einen Rasierer anstecken konnte, aber das war ein wenig mühsam.

Aber das war’s dann auch schon ; )

TO SUM UP:

Ich kann euch dieses Hotel zu 100% weiterempfehlen!! Wir hatten eine so wunderschöne Woche und wir werden ganz bestimmt wieder einmal in das Shangri-La Hotel in Abu Dhabi fliegen. Die Lage und die Aussicht zur Moschee sind einfach nur traumhaft schön, das Essen köstlich, der Service top und die Sauberkeit ist der absolute Wahnsinn!!!

KOSTEN:

Wir haben unseren Urlaub im Reisebüro Springer in den City Arkaden Klagenfurt bei meiner liebsten Reiseberaterin Bettina Küsters gebucht (not sponsored :P). Für 6 Nächte mit Halbpension, Direktflug ab München, sowie Transfer und einem Deluxe Zimmer haben wir ca. 950€ pro Person gezahlt!! So günstig waren wir noch nie in Abu Dhabi! Zum Vergleich: Zwei Jahre davor haben wir im Park Hyatt auf Saadyiat Island im Sommer (also totale Nebensaison) 1400€ pro Person für dieselben Leistungen bezahlt.

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Bettina
    14. Mai 2018 at 9:12 pm

    Danke liebe Bianca 😘😘

  • Reply
    Danie
    16. Mai 2018 at 12:40 pm

    Oh das sieht so mega toll aus 😀 Wir möchten sogerne einmal nach Dubai – vielleicht schaffen wir es nächstes Jahr.

    Das Hotel ist ja ein absoluter Traum 🙂

    LG Danie von moreaboutdanie.at

    • Reply
      Bianca
      31. Mai 2018 at 8:36 pm

      Dann müsst ihr unbedingt in Abu Dhabi schlafen!! Und unbedingt dieses Hotel buchen! Wir waren sooooo begeistert!! DAs Preis- Leistungsverhältnis war einfach der absolute Wahnsinn!!!

      Alles alles Liebe Bianca

  • Reply
    Travel: Abu Dhabi - how your perfect week looks like... - sunglassesandpeonies
    11. Juni 2018 at 6:46 am

    […] Hotel verbringen, ihr entscheidet euch für das Park Hyatt auf Saadiyat Island oder das Shangri-La Hotel Qaryat Al Beri mit der beeindruckenden Aussicht auf die […]

  • Leave a Reply