Let´s talk about Travel

Let´s talk about: „HochschoberN“

In meinem letzten „Let´s talk about“ habe ich über Luxushandtaschen gesprochen, heute ist es ein komplett anderes Thema, und das ist auch gut so ; )

Heute spreche ich mit euch über das Lebensgefühl „HochschoberN“ – zumindest ist es für mich ein eigenes Lebensgefühl, weil man es einfach zu keinem anderen Gefühl zuordnen kann. Wir durften ja vor ein bisschen mehr als einer Woche eine tolle Zeit im Hotel Hochschober und auf der Turrach erleben und dieses Gefühl möchte ich heute mit euch teilen. Den Hotel Review über dieses tolle Hotel könnt ihr schon hier nachlesen!

Gerade jetzt zur Vorweihnachtszeit passt dieses Thema einfach perfekt zur mir und meinem Blog.

10 Gründe, warum man unbedingt mal zum HochschoberN fahren muss:

NATUR

Die Turrach und der zum Hochschober Hotel angrenzende Turracher See sind ein wahres Naturschauspiel. Auch im Sommer zieht es uns als Klagenfurter ganz oft auf die Turrach zum Wandern. Hierfür kann ich euch auf jeden Fall die 3-Seen Wanderung empfehlen. Aber auch bzw. gerade zur Winterzeit hat der Turracher See etwas ganz Besonderes. Wir hatten auch noch richtiges Glück mit dem Wetter und konnten unseren Spaziergang daher richtig genießen. Auch für Skifahrer könnte die Lage des Hotel Hochschobers nicht besser sein, Ski angeschnallt und schon geht´s los zum Ski fahren!

img_1436

img_1445

img_0353

img_1457

Processed with VSCO with s2 preset

snapseed

WELLNESS und der neue KRISTALL SPA

Unser Aufenthalt stand ganz im Sinne des neuen Kristall Spa´s und des wunderschönen Wellness Bereiches des Hotel Hochschobers. Entspannung stand bei uns an 1. Stelle und so fand man uns hauptsächlich im wunderschönen Wellnessbereich. Es ist auf jeden Fall zum Erwähnen, dass das Hotel Hochschober wieder mal sehr tüchtig war, und es einen neuen Kristall Spa gibt. Traumhaft schön! Also solltet ihr einmal dort sein, lasst euch auf der Lästerbank auf einen Ratscher ein oder holt euch kleine Snacks für zwischendurch und dann natürlich nicht vergessen: eine tolle Behandlung reservieren!! So habe ich das auch gemacht und zwar zum Glück schon vor meiner Anreise – so konnte ich mich die ganze Zeit auf meine Behandlung freuen.

Processed with VSCO with s2 preset

img_1391

Processed with VSCO with s2 preset

LIGNE ST.BARTH

Nun kommen wir auch schon zu meiner Behandlung. Und zwar schickte mich das Hotel Hochschober auf eine Reise in die Karibik… ; ) Ich konnte mir vor meiner Behandlung absolut nicht´s darunter vorstellen und hab mir natürlich brav Info Broschüren geholt und mich ein wenig informiert. Aber meine Erwartungen wurden übertroffen. Erst seit 2016 gibt es die Linie St.Barth im Hotel Hochschober. Es ist eine Naturkosmetik Linie und die Produkte werden in der Karibik hergestellt. Bei meiner Behandlung wurde mein ganzer Körper mit einem Peeling, das auch Sand beinhaltete, einmassiert. Nachdem dieses Peeling dann wieder herunter gewaschen wurde, wurde mein Körper mit den Ölen der St.Barth Linie eingeölt bzw. einmassiert. Dieser Duft, den ich auch noch Stunden später auf meinem Körper hatte, werde ich wohl nie vergessen. Ich war wirklich für die Zeit der Behandlung und auch noch Stunden später, wie in die Karibik versetzt. Lasst euch auch auf diese tolle Reise ein!

img_1377

img_1378

MENSCHEN

Ach die Menschen … die Menschen im Hotel Hochschober sind ganz was Besonderes! Und hierbei spreche ich definitiv nicht nur von den Angestellten, denn irgendwie haben wir auf der Turrach nur freundliche Menschen kennen gelernt. Es kommt mir so vor, als ob hier einfach alle, sobald sie den Eingangsbereich des Hotels betreten, die Strenge, den Alltag und alles hinter sich lassen und einfach mal abschalten können. Ich beobachte dieses Phänomen immer bei meinem Partner. Durch seinen anstrengenden Job kann er eigentlich nie irgendwo abschalten, aber sobald wir auf die Turrach fahren und das Hotel Hochschober betreten, ist er wie ausgewechselt. Vielleicht fahre ich auch deswegen so gerne in dieses bezaubernde Hotel ; )

das köstliche ESSEN

Ich liebe gutes Essen. Und ja das findet man beim HochschoberN – den ganzen Tag. Fangen wir beim Frühstück an, welches für mich definitiv die wichtigste Mahlzeit am Tag ist. Es gibt wirklich nicht´s (!!!!) was es nicht gibt! Man kann sich täglich Omeletts machen lassen, findet frisches Obst, Naturjoghurt, Bircher Müsli und jegliche Müslisorten. Vom Gebäck findet man vom frischen Brot bis zum Weißbrot alles. Aber uns hat es vor allem jeden Tag zur Smoothie Bar verschlagen! Man kann sich hier selbst die Smoothies mixen, und wir machten uns jeden Tag einen leckeren Apfel-Orangen-Karotten Saft! Perfekt um in den Tag zu starten. Mein absolutes Highlight war aber auf jeden Fall der tägliche frische Reindling! Ein großes Lob an das Hotel Hochschober, hat fast so gut geschmeckt wie Mama´s Reindling – und das heißt was!!

Was ich vor allem sehr loben muss, man kann im Hotel Hochschober wirklich den ganzen Tag essen und man gibt lediglich für die Getränke Geld aus. Auch mittags wird jeden Tag ein kleines Menü für die Gäste zusammengestellt. Hierbei gibt es immer 2 Varianten mit einer Suppe und einer Hauptspeise. Natürlich auch immer eine vegetarische Variante inkludiert! Danach kann man sich auch noch an dem Kuchenbuffet bedienen bis 16 Uhr.

Und am Abend gibt es ein wahnsinnig tolles Dinner. Wir haben das Essen jeden Tag so sehr genossen! Beim Abendessen erwartet einen ein Salatbuffet, dann kann man sich zwischen 2 Vorspeisen auswählen, dann gibt es eine Auswahl von 2 Suppen. Als Hauptspeise gab es sogar immer eine Auswahl von 3 Gerichten und danach darf man sich dann auch noch eine leckere Nachspeise servieren lassen. Danach erwartet einen ein Käsebuffet, aber auch ein Eiswagen verwöhnt einem mit leckerem Eis!

Wie ihr hier lesen könnt, das Essen steht beim HochschoberN ganz weit oben!

snapseed

Processed with VSCO with s2 preset

YOGA

Immer wieder höre ich wie toll das Yoga Angebot im Hotel Hochschober ist. Leider waren wir auch dieses Mal nur 2 Nächte auf der Turrach und daher war auch dieses Mal viel zu wenig Zeit, um alles auszuprobieren. Wer aber in naher Zukunft ins Hotel Hochschober fährt, sollte dieses Angebot auf jeden Fall in Anspruch nehmen und mir dann bitte davon berichten : – *

ZWEISAMKEIT

Da mein Schatz beruflich sehr stark eingespannt ist, und auch bei mir mit 3 Beschäftigungen nun mal wenig Zeit für Zweisamkeit im Alltag bleibt, kann man hier beim HochschoberN einfach die Zeit zu zweit genießen. Kuscheln im himmlischen Bett, nette Gespräche beim Frühstück oder Abendessen oder einfach mal wieder eine Runde Karten spielen oder vielleicht eine Runde „Mensch ärgere dich nicht“, auf diese Dinge freue ich mich immer wieder wenn wir ins Hotel Hochschober fahren…

GEMÜTLICHKEIT

Spätestens wenn man den Eingangsbereich mit einem großen Kamin sieht, fängt die Gemütlichkeit an. Die Einrichtung lädt sofort zum Verweilen ein und man lässt sich nun mal für alles ein bisschen mehr Zeit, im Gegensatz zum Alltag. Ausschlafen oder einfach 3 Stunden beim Frühstück sitzen? Warum nicht?

Processed with VSCO with s2 preset

Processed with VSCO with s2 preset

ZIMMER

Die Zimmer im Hotel Hochschober sind unverwechselbar. Ein roter Wandteppich ist sozusagen das USP der Zimmer und diese sind richtig gemütlich eingerichtet. Wir hatten auch dieses Mal ein richtig schönes Zimmer mit einem großen Bett, einem schönen Schreibtisch, einer gemütlichen Couch, einer Traumaussicht mit Balkon und einem großen Badezimmer mit Badewanne und Dusche! Beim HochschoberN verbringen wir immer sehr viel Zeit im Zimmer, da es eben so super gemütlich ist und Ausschlafen im Urlaub steht wohl definitiv an 1. Stelle.

Processed with VSCO with s2 preset

img_0420

ANGEBOT

Das Angebot an Aktivitäten im Hotel Hochschober ist wirklich sehr vielfältig und umfangreich! Jeden Tag hat man die Möglichkeit sehr viele unterschiedliche Dinge zu unternehmen. Einerseits sehr sportliche Aktivitäten wie Wanderungen, Yoga Kurse oder individuelle Betreuung im Fitness Center. Ein täglicher Hotelrundgang steht auch am Tagesprogramm und man kann hier wirklich viel von der Hotel Geschichte hören, die ja schon einige Jahre zurück geht. Und das Beste: all diese Aktivitäten sind gratis und im Zimmerpreis inkludiert!! Also gleich mal im großen Buch bei der Rezeption eintragen ; )

Ich denke noch mehr Gründe muss ich euch nun aber wirklich nicht mehr aufzählen, um euch Lust auf´s HochschoberN zu machen, oder?

P.S. Noch kein Weihnachtsgeschenk für den Liebsten?  Wie wär´s mit einem Gutschein vom Hotel Hochschober oder ihr reserviert einfach gleich 2-3 Nächte und genießt den traumhaften Frühling auf der Turrach? Also ich wäre sofort wieder dabei – euer Partner ganz bestimmt auch ; )

Processed with VSCO with s2 preset

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Let´s look back: November - sunglassesandpeonies
    5. Dezember 2016 at 8:13 am

    […] auf ein bisschen Zweisamkeit! Hier findet ihr den Hotel Review über das Hotel Hochschober und hier findet ihr mein „Let´s talk about: […]

  • Leave a Reply