Day & Weekendtrips Travel

Travel: Day Trip to Ljubljana

Endlich hatten wir nach langer Zeit wieder mal 3 Tage am Stück frei und Zeit für uns. Der eigentliche Plan war, mal das ganze Wochenende irgendwo „weit weg“ zu verbringen.

Jedoch wurden wir dann zu einem Geburtstag am Samstag Abend und zum Mittagessen am Sonntag eingeladen und wir entschieden uns einfach um ; ) Wir lieben ja auch Tagestrips, des öfteren verbringen wir einfach einen Tag in Italien, hier und hier habe ich schon mal darüber berichtet! : )

Also entschieden wir uns auch dieses Mal wieder für einen Tag „Urlaub“. Zur Auswahl standen wieder einmal Jesolo oder doch das erste Mal nach Ljubljana. Schnell haben wir uns dann aber entschlossen, mal nach Ljubljana zu düsen.

Gesagt, getan. Bevor wir dann am Freitag Mittag los fuhren, fragte ich noch meine liebste Community auf Instagram nach Tipps. Danke an alle meine Mädels, die mir so tolle Tipps zukommen haben lassen. Auch die liebe Katy von katyfox.com hat dazu schon mal einen Beitrag auf ihrem Blog veröffentlicht.

Wir sind erst um die Mittagszeit weggefahren, da wir ohnehin nicht länger wie 1 Stunde fahren und wir einen Freund erst um 20 Uhr vom Flughafen Laibach abholen mussten, daher passte die Zeit ganz gut.

Angekommen sind wir dann um ca. 13 Uhr. Nach einer Runde durch die Innenstadt, sind wir dann auch gleich bei der Parkplatzsuche fündig geworden.

Kurz zur Parkplatzsituation: In der Innenstadt gibt es ganz viele private Parkplätze, die nicht überdacht und gebührenpflichtig sind. An diesem Tag hatte es schon ein bisschen geregnet, daher waren die Hälfte dieser Parkplätze unter Wasser. Wir haben dann in der Tiefgarage: Parkirna hiša Kongresni trg geparkt. Diese ist perfekt zentral gelegen. Wir haben für 5 Stunden 8 € gezahlt, was völlig in Ordnung ist. Also ideal für einen Tagestrip!

Da wir an diesem Tag noch nicht wirklich etwas gegessen hatten, wollten wir uns davor noch stärken und spazierten einfach drauf los. Nach einer Runde am Fluss, an der sich fast alle Bars und Restaurants befinden, wurden wir in einer kleineren Seitengasse fündig. Das Restaurant sah von Außen schon so hübsch aus und nach einer kurzen Recherche im Internet wusste ich auch, dass es das perfekte Restaurant für uns war.

Abgesehen von der wunderschönen Einrichtung, hatten wir einen traumhaften Lunch mit dem liebsten und besten Service im Peti 181 Restaurant. Während wir unseren Lunch genossen, schüttete es auch und daher verbrachten wir fast 2 Stunden in diesem super gemütlichen Restaurant.

Nach einem 3-gängigen Lunch mussten wir aber auch unsere Beine vertreten und zu unserem Glück kam dann auch noch die Sonne raus und es hörte auf zu regnen. Wir setzten unseren Spaziergang von vorhin fort und schlenderten einfach drauf los, ohne großen Plan.

Wir wollten nämlich auch noch unbedingt ein bisschen einkaufen gehen. Sogleich waren wir schon im ersten Shop. Zuerst hielten wir uns eher rechts am Fluss entlang, hier gibt es total süße kleine Deko Läden. Jedes Mädchen Herz schlägt hier höher! Ein besonders süßer Laden hieß: This & That (wurde mir auch von einer Leserin empfohlen!)

Allgemein muss man sagen, dass es in Ljubljana an fast jeder Ecke ein süßes Café, eine Bar oder einen kleinen individuellen Shop gibt. Lasst euch einfach treiben!!

Wir haben uns zwar davor schon ein wenig informiert, jedoch haben wir uns wirklich treiben lassen und sind dann einfach zufällig an den ganzen genannten Adressen von euch vorbeigelaufen. Natürlich gibt es aber auch die ganzen Ketten, wie Zara, H&M, Mango uvm. In dieser Straße hat es uns aber tatsächlich gar nicht so gut gefallen, da wahnsinnig viel los war. Aber in dieser belebten Straße vor einem Sneaker Laden findet ihr auch Puffy – Lil´pancakes – die waren sooo lecker!!! Unbedingt eine Portion beim Vorbeigehen mitnehmen.

Anschließend haben wir uns dann noch in ein Café am Fluss gesetzt. Hier wurde mir des Öfteren das Lolita Café empfohlen. Wir haben uns aber in ein anderes Café gesetzt, da wir es uns für unseren nächsten Besuch aufheben wollten. Noch dazu waren wir noch zu voll, um nun schon wieder einen Kuchen oder eine Torte zu essen. Aber an alle Instagram Mädels da draußen: Café Lolita als perfekte Foto Location : P

Als Abschluss wollten wir noch in das Museum der Illusionen, da es mir auch öfters empfohlen wurde. Hier muss ich euch aber leider sagen, dass es uns nicht wirklich gefallen hat bzw. sich nicht ausgezahlt hat, da wir nach 15 Minuten wieder draußen waren und dafür fand ich 10€ pro Person etwas zu viel! Vielleicht gefällt es euch aber besser, für uns war es auf jeden Fall nichts. Nun, danach verließen wir aber die Innenstadt und stiegen wieder ins Auto, um noch etwas außerhalb in ein ländliches Lokal auf eine große Portion Calamari zu fahren. Der perfekte Abschluss eines Tagestrips. Wir holten danach noch unseren Freund vom Flughafen ab und machten uns wieder am Heimweg!

Laibach wir kommen ganz, ganz bald wieder!!!

 

WHAT TO DO: 

  • sich treiben lassen und nicht zu viel planen!

  • Café Lolita (Instagram Hotspot) für Kuchen und Kaffee

  • Peti 181 für einen tollen Lunch bzw. ein schönes Abendessen

  • Lokal Vander am Fluss für Frühstück/Burger oder einen Drink! (wurde mir von Katy empfohlen)

  • Barabarella Arkade Bistro für Avocado Toast und Acai Bowl (wird das nächste Mal getestet – danke für den Tipp einer Leserin!)

  • auf die Burg rauf spazieren (wir waren dieses Mal einfach schon zu müde!)

  • Puffy Lil´pancakes – super süßes Takeaway!

 

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    katy fox
    25. März 2018 at 11:00 am

    ahh schön das es dir gefallen hat 🙂 ich muss auch sagen die Stadt ist perfekt für einen Tagestrip – war haben zwar übernachtet aber ohne geht aus auf alle fälle 🙂
    oh ja die Puffis haben wir auch gegessen u die waren so so lecker <3
    uns hat das Museum echt richtig gut gefallen – es war am abend nicht so überfüllt u ich wir hatten richtig spaß!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

    • Reply
      Bianca
      1. April 2018 at 8:24 am

      Danke dir Katy für deine ganzen Tipps- uns hat es echt wahnsinnig gut gefallen und wir düsen ganz bestimmt schon ganz bald wieder nach Laibach 🙂

      Ja echt total witzig, bei uns waren auch nicht so viele Menschen, aber irgendwie hat es uns nicht so gefesselt… war aber auch nicht schlimm 😉

      Alles Liebe Bianca und frohe Ostern :-*

  • Reply
    Christine
    25. März 2018 at 4:08 pm

    Ljubljana steht auch auf meiner Wunschliste! Ich hoffe, dieses Jahr schaffe ich es mal hin, ist ja wirklich ein Katzensprung 🙂 Danke, für die Tipps, die notier ich mir gleich!

    • Reply
      Bianca
      1. April 2018 at 8:25 am

      Liebe Christina, oooh ja du musst unbedingt nach Laibach!! Es war sooo toll! Wir werden schon ganz bald wieder 1 Tag nach Laibach fahren 🙂
      Vielleicht aber auch mal über Nacht, falls du diesbezüglich auch Tipps benötigst, schreibe mir gerne 🙂 habe da 2 in meiner Liste 😉

      Frohe Ostern 🙂

      Alles Liebe Bianca :-*

    Leave a Reply