Let´s look back Lifestyle

Let´s look back: April 2018

Ich liebe ja meine Rückblicke, da es auch für mich immer total schön und interessant ist, was in einem Monat alles passiert. Aber in den letzten 3 Monaten vergeht die Zeit noch ein bisschen schneller als normal und irgendwie bemerke ich immer erst am 1. oder 2. des neuen Monats, dass ja ein Rückblick ansteht.

Also los geht´s:

Was ist im April alles passiert?

Der April war wunderschön, definitiv einer der schönsten Monate bisher. Das könnte aber vor allem auch an unserem Urlaub nach Abu Dhabi liegen. Bevor es aber los ging in den gemeinsamen Urlaub, wurde es bei mir noch ganz schön stressig. Ich durfte einige tolle Projekte und Kooperationen machen und wollte dies natürlich alles noch vor dem Urlaub abschließen. Ganz besonders stolz bin ich noch immer auf die tolle Kooperation mit den City Arkaden in Klagenfurt. Es ist für mich teilweise wie ein zweites Zuhause und ich kenne jeden einzelnen Shop. Daher war die Freude über diese Kooperation wirklich sehr groß. Noch dazu ging es wirklich um ein lustiges und spannendes Thema. Wir, also Anna und ich, durften uns gegenseitig umstylen und fühlten uns wie bei Shopping Queen. Mehr zu unserem Umstyling findet ihr hier.

Schon lange war es auch mein Wunsch, mich nicht nur mit meinem Blog selbstständig zu machen, sondern auch im Background eine kleine Agentur mit Workshops, Blogger Relations und Social Media Betreuung aufzubauen. Diesem Traum bin ich ebenfalls im April ein bisschen näher gekommen und freue mich schon, dies noch weiter auszubauen.

Gemeinsam mit der lieben Anna von Casualholic haben wir auch noch an einem Trail Running Workshop von Salomon teilgenommen. Es war wahnsinnig anstrengend. Aber meiner Fitness habe ich gerade erst in den letzten Tagen einen eigenen Beitrag gewidmet.

Und dann ging es für uns auch schon los nach Abu Dhabi. Und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr wir uns beide auf diesen Urlaub gefreut haben! Denn schon lange haben wir keinen Urlaub mehr zu Zweit gemacht. Der letzte längere Urlaub war tatsächlich letztes Jahr unser Roadtrip an die Cote d´Azur.

Die Woche war ein Traum. Schöner hätte es einfach nicht sein können… es war wohl der schönste Urlaub, den wir bisher hatten. Aber darüber wird es dann noch Beiträge geben. Ein Beitrag über die ersten Eindrücke ist bereits online.

Zurück aus dem Urlaub hatte uns gleich mal wieder der Alltag voll im Griff. Wobei wir gerade in der letzten Woche echt eine tolle Zeit mit Freunden hatten. Wir waren fast täglich essen oder haben irgendetwas anderes unternommen.


Was wurde im April alles geshoppt?

Im April habe ich vor allem vor unserem Urlaub sehr viel Geld ausgegeben. Diejenigen, die mir auf Instagram bzw. in der Instagram Story täglich folgen, werden mein Dilemma mit der Miu Miu Sonnenbrille mitbekommen haben. Schlussendlich war das Glück dann doch noch auf meiner Seite und ich habe sie endlich… Leider kann ich sie euch aber nicht verlinken, da genau dieses Modell mit dieser Farbe anscheinend nicht mehr erhältlich ist…

Auch habe ich mal wieder bei den Topshop Jeans zugeschlagen. Eine davon habe ich hier auch schon an. Der Oversized Pullover ist übrigens auch neu und vom Zara. Sowie auch die Espadrilles. Gekauft bei Grüner. (gibt es auch noch in vielen anderen Farben – ich liebe sie!!)

Dieses süße Crop Top ist von Bik Bok und auch ganz aktuell.

Die Turnschuhe vom Zara und auch aktuell hier zu finden.


Was hat mich im April bewegt?

Der gemeinsame Urlaub und die Zeit zu Zweit.

Ja genau, der gemeinsame Urlaub zu Zweit hat mir gezeigt, dass wir in letzter Zeit viel zu wenig oft einfach nur Bianca und Marco waren. Versteht mich nicht falsch. Ich liebe es Zeit mit Freunden oder auch der Familie zu verbringen. Aber die Zeit zu Zweit ist mindestens genauso wichtig! Und diese haben wir in den letzten Monaten vor lauter Arbeit und eben den Treffen mit Freunden und der Familie total übersehen. Erst im Urlaub haben wir gemerkt, wie schön es ist, zu Zweit die Zeit zu genießen. Auch wenn es nur mal das Ausschlafen, ein langes Frühstück, ein Nickerchen am Pool oder das gemeinsame Baden im Meer waren. Wir haben daher beschlossen wieder öfters alleine zu verreisen..

Instagram Fake Welt – Fake it until you make it….

Und schon wieder bzw. noch immer wird gefaked was das Zeug hält. Ich habe dazu ja schon mal einen eigenen Artikel verfasst. Aus gegebenem Anlass muss ich aber wieder einmal ein paar Worte dazu verfassen. Es nennen sich Menschen Blogger, die nicht mal 5 Beiträge auf ihrem Blog veröffentlicht haben und sich die Hälfte ihrer Follower auf Instagram gekauft haben? Und Zeitungen nennen diese Blogger – Top Blogger…? Nein, ich bin nicht eifersüchtig, ganz im Gegenteil! Ich finde es einfach nur absolut unfair gegenüber Bloggern, die wirklich regelmäßig und hart schon seit Jahren an und für ihren Blog arbeiten und nicht die Chance haben, irgendwo genannt zu werden. Nur weil es leider noch immer „Influencer“ gibt, die einfach keinen Anstand besitzen. Oder wie sollte man sonst dazu sagen? Schön langsam bin ich es Leid. Leid, dass es anscheinend ganz normal ist, dass alles gefaked wird – ob’s jetzt die Taille, die Lippen, die Follower oder was auch immer sind 😉 Aber ohne mich. Lieber bleibe ich klein, aber dafür ehrlich!!!!


Auf was freue ich mich ganz besonders im Mai?

Der Mai wird so aufregend. Vor allem was den Blog betrifft. So viele tolle Kooperationen finden im Mai statt und ich kann es gar nicht erwarten, euch alles zu zeigen. Wir werden diesen Monat auch einige Tagestrips machen, da wir auf jeden Fall beruflich nach Graz und nach Salzburg müssen. Zum Glück sind wir diesen Monat ja mit 4 Feiertagen gesegnet, also werden wir auch an diesen Tagen etwas unternehmen und eventuell wegfahren.

Zum Muttertag werden wir heuer einen schönen Brunch für unsere Mamis vorbereiten und den Tag am See ausklingen lassen. Da wir gleich am Anfang vom Juni zu einer Hochzeit von Freunden eingeladen sind, wird im Mai auch noch gepoltert… 😉

Ich würde auch noch wahnsinnig gerne einen Tag in Italien verbringen. Mal sehen ob es klappt. Gleich in der ersten Mai Woche habe ich auch einen sehr aufregenden Termin, auf den ich mich echt schon lange freue. Ich werde euch natürlich berichten!

Vor einigen Tagen habe ich mich auch dazu entschieden, mir ein Auto anzuschaffen. Im Mai werden wir also dem einen oder anderen Autohaus einen Besuch abstatten, denn ich habe mich noch nicht für eine Marke bzw. ein Auto entscheiden können. Das Auto sollte aber vor allem nicht zu groß sein, aber dennoch ein SUV. Es wird also spannend! ; )

Ich wünsche euch einen wunderschönen Mai 🙂

Bis bald, eure Bianca!

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Anna
    5. Mai 2018 at 7:46 pm

    Oh toller Thread 😀
    Hast du schon mal ein Auto gehabt? Ich habe tatsächlich mein erstes Auto mit 18 gekauft …

  • Reply
    Anna
    5. Mai 2018 at 7:51 pm

    Bzw. wie machst du das bis jetzt? Fährst du immer mit den Öffis oder teilst du dir mit deinem Freund ein Auto?
    Sorry für die Neugierde 😉

    • Reply
      Bianca
      6. Mai 2018 at 6:52 pm

      Hallo Anna kein Problem 🙂
      ich hatte tatsächlich schon 3 Autos 🙂 nur im letzten Jahr nicht mehr… hatte meistens ältere Autos und musste immer so viel Geld hinein stecken. Deshalb habe ich nun gespart und möchte mir ein neueres kaufen…
      Und ja im letzten Jahr haben wir uns 1 Auto geteilt, was eigentlich auch total unproblematisch war! 🙂

      Alles Liebe Bianca

    Leave a Reply