Bucket Lists Travel

Travel: Where to go next in 2018?

Ich habe euch ja schon Anfang des Jahres erzählt, wo es für uns eventuell hingeht und von welchen Reisezielen ich dieses Jahr träume.

Diese Reiseziele standen Anfang des Jahres aber definitiv noch nicht auf meiner Liste, aber ich freue mich umso sehr, denn es geht für uns tatsächlich schon in wenigen Tagen auf nach…..

Sardinien:

Schon lange träume ich von diesem Reiseziel. Wir hatten es aber nie in die engere Auswahl genommen, warum auch immer… Irgendwie kamen immer andere Reiseziele dazwischen. Da wir beide keinen Sommerurlaub hatten, entschieden wir uns im September noch für eine Woche ins Warme zu fliegen.

Wir sahen uns vor allem Reiseziele in Europa an, da wir nicht zu weit wegfliegen wollten für 1 Woche. Mir war es vor allem auch wichtig, dass wir eventuell noch ein wenig Baden können.

Dann haben wir mit Freunden geplaudert und die schlugen uns Sardinien vor. Zusätzlich haben mir auch so viele von euch in meiner Instagram Fragerunde dieses Reiseziel empfohlen. Schon nach 1-2 Nächten stand fest, dass es auch Sardinien werden wird.

Und schon ging ich eifrig auf Hotel bzw. Bed & Breakfast Suche!

Auch ihr habt mir wahnsinnig tolle Tipps in meiner Instagram Story gegeben. All diese Empfehlungen habe ich zusammengesammelt und eine engere Auswahl getroffen. Gemeinsam mit meinem Schatz haben wir uns dann für 2 Hotels bzw. Bed & Breakfasts entschieden. Eigentlich wollten wir in einer Woche nicht unbedingt das Hotel wechseln. Da es auf Sardinien so viele schöne Ecken zu sehen gibt, wollten wir nicht nur im Norden sein, sondern auch ein Stück weiter in den Osten fahren.

Leider stellte sich die Flugsuche als sehr mühsam heraus. Da ich am Samstag noch arbeiten muss, können wir erst am Sonntag los. Hier wären die Flüge leider immer erst so spät gegangen, dass wir immer 1 Tag irgendwie verloren hätten. Dann haben uns so viele Bekannte von der Fähre erzählt und wir haben uns gleich schlau gemacht.

Tatsächlich waren hier die Verbindungen um einiges besser  als die Flüge. Somit mussten wir auch nicht mehr lange überlegen und buchten gleich mal die Fähre in eine Richtung. Für die Rückfahrt werden wir uns dann erst in Sardinien entscheiden, ob es denn eine Tages- oder Nachtfähre wird.

Köln:

Als vor kurzem eine meiner engsten Freundinnen Geburtstag feierte, stand ich vor der Geschenke Entscheidung. Im Frühjahr letztes Jahr waren wir schon gemeinsam in Berlin. Ich liebe es mit ihr zu verreisen, weil sie eine der unkompliziertesten Personen ist, die ich kenne!

Daher stand auch relativ schnell fest, dass ich ihr einfach einen Städtetrip zum Geburtstag schenken würde.

Nur wohin?

Wir hatten schon mal über die tollen Flugzeiten von Klagenfurt nach Köln gesprochen und diese coole Stadt in Deutschland. Also war es naheliegend ihr einen Flug nach Köln zu schenken.

Nun sind wir nur mehr auf der Suche nach 2-3 Tagen im Oktober oder November, wo wir uns frei nehmen können. Das Hotel hätten wir auch schon ausgewählt. Auch ganz viele tolle Boutiquen und Restaurants stehen auf unserer Bucket List.

Köln, we hope you are ready for us? ; )

Falls ihr Tipps für Köln habt, bitte immer her damit. Wir wollen uns einfach 2-3 schöne Tage mit Essen, Shoppen und Relaxen machen.

Wellness Weekend:

Mein Schatz und ich hatten gerade in den letzten Monaten wenig Zeit zu Zweit verbracht. Den Sommer haben wir mit Freunden genossen, was auch echt toll war, aber die Zweisamkeit kam hier definitiv zu kurz.

Meistens merken wir das immer erst, wenn wir endlich mal wieder nur alleine etwas machen. Auch der Sardinien Urlaub wird nur zu Zweit verbracht und wir freuen uns riesig darauf!!

Es ist aber auch schon fast Tradition, dass wir im November rund um meinen Geburtstag zum Wellness fahren. Vielleicht verschlägt es uns ja wieder mal auf die Turracher Höhe, in unser geliebtes Hochschober.

(hier findet ihr den Beitrag zum Hotel Hochschober und hier den Beitrag zum „Hochschobern„)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply